BLASMUSIK TROTZ CORONA

Aktualisiert: 12. Dez 2020

Freitag, 13.03.2020 Der Tag, der als "die letzte Zusammenkunft" in die Geschichte unseres Vereins eingehen wird. In unsere Vereinstracht gekleidet stehen wir im Probelokal und diskutieren darüber, ob wir den Probenbetrieb aufrecht erhalten oder einstellen. Die weltweite Corona-Pandemie breitet sich aus. Wir entscheiden die Woche abzuwarten und begeben uns zu einem Geburtstagsständchen - das Letzte für eine lange Zeit, wie sich ein paar Tage später rausstellt. Alles Desinfizieren hatte keinen Sinn, es folgte der Lockdown. Für uns bedeutet das: erstmal kein gemeinsames Musizieren mehr.


Sonntag, 22.03.2020

Auch wir beteiligen uns an der Aktion "Musiker für Deutschland" und spielen um Punkt 18:00 Uhr "Freude schöner Götterfunken" aus den Fenstern unserer Häuser und Wohnungen". Viele von uns haben sich dabei selbst aufgenommen und unsere Carina hat daraus ein Video zusammengeschnitten. Unser bisher erfolgreichster Beitrag auf Facebook mit über 1.500 Aufrufen.


Sonntag, 29.03.2020

Beflügelt von den vielen positiven Reaktionen auf unser Video folgt eine Woche später ein weiteres Video. Die Message: "We will rock this"

Stillstand

Wir lassen uns aber nicht unterkriegen. Immer wieder Sonntags spielen einzelne Musikanten abends von Zuhause aus den Fenstern und bringen die Luft über Ronsberg zum klingen.


Freitag, 12.06.2020

Endlich, das lange Warten hat ein Ende! In kleinen Gruppen mit bis zu 10 Personen darf wieder geprobt werden. Ein schönes Gefühl wieder zusammen musizieren zu dürfen.


Sonntag, 14.06.2020

Eine kleine Gruppe von 10 Personen probt im Freien, das freut auch einige Spaziergänger.


Sonntag, 21.06.2020

Weitere Lockerungen: Die Probe im Freien darf jetzt in voller Besetzung stattfinden. Ein komisches Gefühl wenn die Kameraden auf einmal 2 Meter entfernt sitzen und man sich kaum hören kann...


Sonntag, 05.07.2020

Als erste Kapelle in unserer Region spielen wir bei strahlendem Sonnenschein ein einstündiges Picknick-Konzert auf dem Ronsberger Sportplatz.



Samstag, 01.08.2020

Die Sonne scheint. Der perfekte Tag für ein kleines Hochzeitsständchen.


Samstag, 05.09.2020 Die bundesweiten Lockerungen ermöglichen uns unseren Ausflug zur Oberstiegalpe am Hochgrat. Eine kleine Gruppe nutzt den schönen Tag zum Wandern. Gegen 18:00 Uhr treffen wir uns an der Alpe, abends gibt es zu hören, was während Corona entstanden ist - was ist schöner, als der Klang von Alphörnern in den Bergen? Auch eine kleine Stubenmusik hat sich zusammengetan und am Abend die ersten Lieder vorgetragen.



Sonntag, 06.09.2020

Aufwachen in den Bergen. Der Weckruf unserer Alphörner schallt durch den Nebel. Leider macht uns der Regen einen Strich durch die Rechnung und verhindert unseren Frühschoppen auf der Oberstiegalpe.


Sonntag, 13.09.2020

Als eine der wenigen Kapellen spielen wir ein Kurkonzert auf dem Marktplatz in Bad Grönenbach. Noch nie hatten wir dort so viele Zuhörer.


Motiviert nehmen wir die Proben für's Jahreskonzert auf!


Sonntag, 11.10.2020

Tag der Blasmusik! Kleine Bläsergruppen gestalten den Gottesdienst in der Ronsberger Kirche. Spielen mit der ganzen Kapelle ist leider nicht möglich, da die Auflagen in der Kirche strenger sind. Anschließend spielen wir ein einstündiges Standkonzert. Am späteren Nachmittag lassen es sich Hans und Tanja nicht nehmen noch Waisen über das Dorf zu spielen.


Freitag, 16.10.2020

Wir verlegen unsere Musikprobe vom Probelokal in den Musikraum der Schule. Dieser ist etwas größer und besser geschnitten um die Abstände zwischen allen Musikern besser einhalten zu können. Die Akustik ist hier besser und die großen Fenster ermöglichen eine gute Durchlüftung während der Probe.


Freitag, 23.10.2020

Corona zwingt uns erneut in die Knie und wir müssen unsere Proben ausfallen lassen. Womöglich ist auf unbestimmte Zeit ein normaler Probenbetrieb nicht möglich. Wir lassen uns dennoch nicht unterkriegen und bleiben kreativ für neue Projekte!


Sonntag, 01.11.2020

Unter freiem Himmel und mit genügend Abstand ist es einer kleinen Besetzung möglich, die Gräbersegnung zu Allerheiligen musikalisch zu Umrahmen.


Freitag, 13.11.2020

Übung macht den Meister und oft genug sind die Proben dieses Jahr ausgefallen. Alles was im Moment noch möglich ist, ist Einzelunterricht. Also bietet uns unsere Dirigentin Tanja an, freitags mit ihr zu Proben oder einfach Duette zu spielen. Ein Silberstreifen am Horizont, aber das Gefühl der Musikprobe mit dem Rest der Kapelle kann das nicht ersetzen.


Sonntag, 15.11.2020

Wieder nur in kleiner Besetzung können wir die Messe zum Veteranenjahrtag gestalten. Die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal sowie die Jahreshauptversammlung des Veteranenvereins muss leider entfallen.


Dienstag, 24.11.2020

Wir wollen natürlich mit euch in Kontakt bleiben und deshalb sind wir jetzt auch auf Instagram und haben ein tolles neues Logo.


Dienstag, 01.12.2020

Überraschung! Es gibt einen Online Adventskalender auf Facebook und Instagram von uns für Euch. Jeden Tag öffnet ein neues „Türchen“ mit Bildern, Musikvideos, Bastelanleitungen.


Sonntag, 06.12.2020

Ein Advent ohne Musik, das bringen wir nicht übers Herz. Wir haben uns der Aktion von ROMI angeschlossen und eröffnen jeden Sonntagabend um 17 Uhr ein geschmücktes Fenster am Probelokal. Dazu spielt jede Woche ein anderes Duett.


Samstag, 12.12.2020

Dieser dritte Samstag im Advent ist nicht so, wie er normalerweise bei uns ist. Es fehlt diese Anspannung, das Kribbeln im Bauch, die Vorfreude auf den Abend. Die Mehrzweckhalle ist leer, es wird still bleiben heute Abend. Heute wäre unser Jahreskonzert gewesen, der Höhepunkt unseres Musikerjahres.





97 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HAPPY NEW YEAR