b9acee_5e23d6c0174044c7b435397e5d4863be~

TROMPETE / FLÜGELHORN

Hallo, ich bin eine Trompete!


Schon die Ägypter spielten vor 3500 Jahren die ersten trompetenartige Instrumente. Ich bzw. die Trompeter waren schon frühgeschichtlich hoch angesehene Beamte. Deshalb nennt man mich auch „die Königin der Blechblasinstrumente“. Ich gehöre also zu den Blechblasinstrumenten. Die Tonerzeugung passiert durch Schwingung der Lippen, die durch den ausgeblasenen Luftstrom erzeugt werden und mittels eines Mundstücks auf die Trompete übertragen wird. Anders als bei den Holzblasinstrumenten, ist die Tonhöhenerzeugung ein Zusammenspiel zwischen u. a. Luftfluss und Ansatz. Ein regelmäßiges Training ist deshalb unverzichtbar.
 

Hallo, ich bin ein Flügelhorn!

Zur selben Gruppe wie die Trompete gehört auch das Flügelhorn.
Während die Trompete im Orchester überwiegend als Signalinstrument fungiert, übernimmt das Flügelhorn mit seinem weicheren Klang die Melodien. Gute Nachricht, egal, für welches Instrument man sich entscheidet – Trompeter können Flügelhorn spielen und umgekehrt.

LEHRERIN

TANJA DUSEL

Mein Name ist Tanja Dusel, 1982 geboren und aufgewachsen in Unterfranken. Schon in jungen Jahren wurde mir klar, dass mein musikalisches Herz der Trompete gehören würde. Nach einer soliden instrumentalen Ausbildung an der Musikschule Schweinfurt bei meinem ersten Lehrer Herrn Wolfgang Heinrich, startete ich 1998 die Hospitanz an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Herrn Werner Heckmann und Herrn Klaus Englert. Bevor ich mich als Quereinsteiger erwerbstätig in die musikalische Laufbahn begab, folgten einige Jahre nach erfolgreicher Ausbildung im Beruf als Technischen Zeichnerin, und weiteren klassische Karierre-Schritte bis hin zum Key-Account in der Automobilindustrie.

Bis mir eines Tages klar wurde, dass ich meinem Herzen weiter folgen sollte – so gab ich alles auf und wagte mich in eine verkürzte und ebenfalls erfolgreiche Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik und ergänzte den Abschluss mit einer pädagogischen Zusatz – Qualifikation im Hauptfach Trompete. Parallel forderte ich mich bei verschiedenen namenhaften Dozenten, zuletzt im Unterricht bei Herrn Wolfgang Navratil-Gerl vom Mozarteum in Salzburg.

Seit August 2015 bin ich nun mit Freude selbstständig-freiberufliche Musikerin, Dozentin, Dirigentin und Komponistin. Ich bin sehr glücklichen diesen Schritt gewagt zu haben und freue mich Menschen auf ihren musikalischen Weg begleiten zu dürfen.

Für mehr Infos zu mir und meinem Schaffen könnt ihr gerne meine Webseite besuchen:  www.ganz-ton.de