top of page

Spendenübergabe an den Wünschewagen Kaufbeuren

Wie bei unserem Kirchenkonzert angekündigt, haben wir die Hälfte der eingenommenen Spenden an den Wünschewagen Kaufbeuren weitergegeben. Daraufhin wurden wir eingeladen um den Wünschewagen näher kennenzulernen. Also machten sich Anja, Carina, Lea und Michaela auf den Weg um sich zu informieren, was mit den Spenden passiert.


Wunscherfüller Edgar Schlichtherle nahm uns in Empfang und erklärte uns alles rund um

das Projekt. Insgesamt 212 Wünsche von schwerkranken Menschen wurden seit Beginn 2018 in Kaufbeuren bereits erfüllt. Erst am Tag zuvor war er mit einer 92-jährigen Dame auf der Zugspitze. Den Wagen selber konnten wir uns nicht ansehen, da er mit einem Fahrgast auf die Insel Mainau unterwegs war. Auf Grund des schönen Wetters ist der Wagen die

nächsten Tage immer unterwegs, erklärte uns Schlichthere. Nächste Woche fährt er mit einem 11-jährigen Fahrgast nach Italien ans Meer. Der jüngste Fahrgast war erst 3 Jahre alt, der älteste war 98.


70 Ehrenamtliche sind bei der Station in Kaufbeuren beschäftigt, die ganz Allgäu und Teile Schwabens betreut. Insgesamt gibt es 23 Wünschewagen in ganz Deutschland. Kaufbeuren ist der jüngste davon. Für den Fahrgast und eine Begleitperson ist die Fahrt in jedem Fall kostenlos. Weitere Personen dürfen aber gerne auf eigene Kosten und mit eigenem PKW mitreisen.


Einen Wunsch uns gegenüber äußerte Schlichtherle nach diesem interessanten Nachmittag: „Wenn ihr jemanden kennt, der krank ist und einen Wunsch hat, ruft uns an!“


Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Spendern des Kirchenkonzertes, die dazu beigetragen haben, dass wir dieses Projekt unterstützen konnten.



75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

JAHRESKONZERT 2022

bottom of page